Archiv 2015

3. November 2015

Märchenerzählerin Renate de Simoni

Am 3.11.2015 war die Märchenerzählerin Renate de Simoni zu Besuch bei pro pallium und entführte dieses Mal mit ihren Heimatmärchen in verschiedene Schweizer Regionen. Dabei wurde sie von ihrem Mann, Marco de Simoni mit Saxophonimprovisationen begleitet. Den beiden gebührt ein herzliches Dankeschön für die Spende aus dem Erlös des Abends.

2015-11-03 19.28.58 2015-11-03 19.38.51 2015-11-03 19.41.22 2015-11-03 20.23.47 2015-11-03 19.53.12 2015-11-03 20.01.20

19. Oktober 2015

Märchenzeit 2015

Dienstag, 3. November 2015, 19.30 Uhr
Programm

19. September 2015

Freiwilligen-Weiterbildungstag von pro pallium

wurm

Am diesjährigen Weiterbildungstag widmeten wir uns dem Thema „Selbstfürsorge“. Unsere Trainerin Verena Koch-Weber, Bachelor of Arts in Sozialer Arbeit, Zertifizierte ZRM® Trainerin, hat uns das Zürcher Ressourcen Modell ZRM® in Bezug auf eigene Ziele nähergebracht. Folgende Inhalte haben wir vertieft:
Positives Motto-Ziel für meinen Alltag definieren
Meine Haltung & Bilder dazu beschreiben
Ich bin es mir wert, für mich positive Ziele zu setzen

10. August 2015

Aus dem Online-Tagi vom 7.8.2015 – Zu wenig Hilfe für todkranke Kinder: Weil es nicht genug Betreuungsangebote für kranke Kinder und Jugendliche gibt, kommen diese manchmal in Hospizen für ältere Menschen unter. Auch im Kanton Zürich gibt es laut Experten Handlungsbedarf.

9. Mai 2015

Merci Tag für die Freiwilligen von pro pallium

Anlässlich des alljährlichen Merci-Tags am 9. Mai 2015 fuhren wir mit dem Schiff von Zürich nach Rapperswil. Bei einem feinen Mittagessen genossen wir den Austausch und Stiftungspräsidentin Christiane von May dankte den Freiwilligen, welche für pro pallium familienbetreuung regelmässig im Einsatz sind. Besonders hervorzuheben gab es dieses Jahr die ersten Jubiläen: Hanni Näf, Silvia Riechsteiner, Astrid Vogt und Karin Gassmann wurden mit einer Urkunde und einem Origami-Kranich zu ihrem 5jährigen Einsatz beglückwünscht, Karla Osterwalder ist bereits seit 6 Jahren mit dabei. Ein besonderer Dank richtete die Geschäftsleiterin Cornelia Mackuth-Wicki an Christiane von May selber. Denn sie war es, welche vor zehn Jahren die Stiftung gegründet hat und somit den zehnten Geburtstag begehen kann. Anfänglich eng operativ eingebunden, kann sich Christiane von May nun vermehrt der strategischen Weiterentwicklung von pro pallium widmen.
In Rapperswil angekommen, führte der kundige Herr Turnherr in die Schicksale der wichtigen Frauen der Stadt ein. Während des Rundgangs konnten einerseits spannende Fakten und amüsante Begebenheiten und andererseits die malerischen Ecken Rapperswils entdecken werden. Sogar für ein Flanieren blieb bei dem milden Frühsommerwetter etwas Zeit. Mit Kaffee, Tee, Kuchen und sommerlichem Fahrtwind auf dem Zürichsee liessen wir den Tag gemütlich ausklingen und freuten uns alle ob dem gelungenen und stimmigen Zusammensein.

2006-09-26 00.23.08 2006-09-26 00.23.24 2006-09-26 00.24.01 2006-09-26 00.24.29 2006-09-26 00.54.03 2006-09-26 01.25.49 2006-09-26 02.31.39 2006-09-26 03.35.03 2006-09-26 03.43.14 nah

7. Mai 2015

pro pallium news 10

Die pro pallium news 10 sind erschienen und können Newsletter Nr. 10 / April 2015 werden.

11. März 2015

Die reformierte Kirche des Kanton Solothurn hat die Hälfte der Bettagsfrankeneinnahmen 2014 zu Gunsten von pro pallium gespendet. Der nachfolgende Zeitungsbericht erschien nach der Übergabe am 17.2.2015.

16. Dezember 2014

Am 6. November 2014 haben wir unseren Spenderinnen und Spendern mit einer Apéro-Einladung in unseren Oltner Büroräumlichkeiten ein Danke ausgesprochen.

SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC

Archiv

2014201320122011

Kommentare sind geschlossen.