Eine Baustellen-Freundschaft

Till erhielt auf einer Baustelle in Zollikofen einen eigenen Walk of fame (siehe Inschrift am Boden) durch die Bauarbeiter von Strabag, welche er beim wöchentlichen Besuch mit Susan Weber (Freiwillige von pro pallium) oder auch seinen Eltern besuchte.
Till’s Schule steht gleich nebenan. Von den grossen Baumaschinen ist er sehr fasziniert. Ab und zu bringt er auch kleine Geschenke für das Team mit. Als Dank hat das Baustellenteam von Tom Ingold insgesamt 4 Randsteine speziell für Till vorbereitet und diese direkt vor der Schule gesetzt. Hier sieht man, dass auch harte Bauarbeiter einen weichen Kern haben. Toll!

Eine Baustellen-Freundschaft
Markiert in: